Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bauhaus-Dialoge – De Stijl in den Niederlanden

3. Februar 2019 - 19. Mai 2019

Stijl_small

Schon zwei Jahre, bevor in Weimar das Bauhaus entstand, bildete sich 1917 in Leiden (NL) eine Künstlervereinigung, die das Ziel verfolgte, Architektur, Malerei und Design von Grund auf zu erneuern. Deren Mitglieder Piet Mondrian und Bart van der Leck fanden als Erste zu einer radikalen Reduktion auf die Primärfarben Rot, Gelb und Blau, verbunden mit einer strengen, geometrischen Gestaltung aus vor allem horizontalen und vertikalen Linien.

Theo van Doesburg rief die Zeitschrift „DE STIJL“ ins Leben, die dem Austausch der Mitglieder diente und der Gruppe ihren Namen gab. Er war es auch, der die neuen Gestaltungsideen nach Weimar trug und seine Ansichten in Vorträgen und Kursen verbreitete. Für kurze Zeit konnte er Einfluss auf die Entwicklung des Bauhauses nehmen. jedoch nicht in dem von ihm gewünschten Ausmaß.

ZUR ERÖFFNUNG AM 3. FEBRUAR 2019 UM 11 UHR SPRICHT
DR. DAGMAR KRONENBERGER-HÜFFER, KURATORIN DER AUSSTELLUNG

100 jahre bauhaus im westen ist ein Projekt des Ministeriums für Kultur ud Wissenschaft des Landes NRW, der Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe.

Details

Beginn:
3. Februar 2019
Ende:
19. Mai 2019
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

HeinrichNeuyBauhausMuseum
Kirchplatz 5
Steinfurt-Borghorst, NRW 48565 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0) 2552 99 58 309
Webseite:
www.hnbm.de

KURATOR

HeinrichNeuyBauhausMuseum e.V.
Telefon:
+49 (0) 2552 99 58 309
E-Mail:
info@hnbm.de
Webseite:
http://www.hnbm.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.