Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Albert Hennig – Disziplin beim Sehen

22. Mai 2022 - 11. September 2022

Foto – Zeichnung – Malerei – Graphik 

Albert Hennig (1907-1998), geboren in einer Leipziger Industrievorstadt und ausgebildeter Betonfacharbeiter, studierte als Stipendiat 1932-1933 am Bauhaus in Dessau und Berlin. Während des Krieges am Bau dienstverpflichtet, wandte sich Hennig seit 1945 wieder ganz der Kunst zu, bis ihn 1953 Differenzen mit der DDR-Kulturpolitik zwangen, in seinen erlernten Beruf zurückzukehren.

Zeitlebens künstlerisch tätig, prägte Hennig die ihm von seinem Bauhauslehrer Josef Albers auferlegte „Disziplin beim Sehen“. Präzise Beobachtungen des Alltags mit dem Blick für das Unscheinbare stehen neben abstrakten Kompositionen, die ein feines Spiel mit Farbe, Form und Linie trägt.

Gezeigt wird ein Querschnitt des Werkes aus allen Schaffensphasen, von Fotografien, die das Leben der Arbeiter in den 1930ern dokumentieren, bis hin zu abstrakten Aquarellen, Pastellen und Holzschnitten.

Zur ERÖFFNUNG am SONNTAG, DEN 22.05.2022 UM 11 UHR spricht Wolfgang Thöner, Stiftung Bauhaus Dessau.

Albert Hennig privat: Am SONNTAG, DEN 19.06.2022 UM 15 UHR erzählt das Künstler- und Sammlerpaar Ulla und Eugen Zymner von seinen Begegnungen mit Albert Hennig.

WIR BITTEN UM ANMELDUNG

Wir danken: Ulla und Eugen Zymner, Stiftung Bauhaus Dessau & weiteren privaten Leihgebern

Details

Beginn:
22. Mai 2022
Ende:
11. September 2022
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

HeinrichNeuyBauhausMuseum
Kirchplatz 5
Steinfurt-Borghorst, NRW 48565 Deutschland
Telefon:
+49 (0) 2552 99 58 309
Webseite:
www.hnbm.de

KURATOR

HeinrichNeuyBauhausMuseum e.V.
Telefon:
+49 (0) 2552 99 58 309
E-Mail:
mail@hnbm.de
Webseite:
https://www.hnbm.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.