Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Theodor Steinkühler und das frühe Bauhaus

25. Juni 2017 - 17. September 2017

Steinkuehler

Nach Abschluss von Volksschule und Malerlehre studierte Theodor Steinkühler (1894 – 1921) zunächst an der Bielefelder Kunsthandwerkerschule. Ende 1918 kehrte er aus dem Ersten Weltkrieg zurück und nahm seine künstlerische Ausbildung sofort
wieder auf: Ab Februar 1919 besuchte er die Großherzoglich-Sächsische Kunstschule in Weimar. Als diese im April 1919 mit der ehemaligen Kunstgewerbeschule zum »Bauhaus« verschmolzen wurde, zählte Steinkühler zu den ersten Studenten der neuen
Institution. Auch seine Professoren an der Kunstschule, Walther Klemm und Richard Engelmann, wurden zu Meistern ans Bauhaus berufen. Schon im Frühjahr 1920 musste Steinkühler jedoch aus gesundheitlichen Gründen nach Bielefeld zurückkehren und starb ein knappes Jahr später mit nur 26 Jahren.

Die Ausstellung zeigt einen Überblick über das kurze Schaffen Steinkühlers, das überwiegend der Bielefelder Malerschule zugerechnet werden kann, und gibt Einblick in die Anfänge des Bauhauses.

ZUR ERÖFFNUNG AM 25. JUNI 2017 UM 11.00 UHR SPRICHT DAVID RIEDEL, Peter-August-Böckstiegel-Haus in Werther

Details

Beginn:
25. Juni 2017
Ende:
17. September 2017
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

HeinrichNeuyBauhausMuseum
Kirchplatz 5
Steinfurt-Borghorst, NRW 48565 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0) 2552 99 58 309
Webseite:
www.hnbm.de

KURATOR

HeinrichNeuyBauhausMuseum e.V.
Telefon:
+49 (0) 2552 99 58 309
E-Mail:
info@hnbm.de
Webseite:
http://www.hnbm.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *