Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesung: Der liebe Unhold

6. März 2016 @ 11:00 - 17:00

Lesung

„Der liebe Unhold“ ist ein autobiografisches Zeitporträt des Künstlers und Bauhaus-Schülers René Halkett, dem die aktuelle Ausstellung im HeinrichNeuyBauhausMuseum gewidmet ist.
Das Buch erschien 1939 unter dem Titel „The Dear Monster“ in England und wurde erst 2011 von Ursula C. Klimmer ins Deutsche übersetzt. Halkett spannt in seinem Bericht einen Bogen von den frühen Reformbewegungen der Gründerzeit bis zu den repressiven Strukturen des Dritten Reichs. Der unstete und unkonventionelle Autor beschreibt die Entstehung der intellektuellen und künstlerischen Bohème in der Weimarer Republik, veranschaulicht die Wechselwirkungen zwischen individueller Emanzipation und gesellschaftspolitischer Orientierung und gibt mit Blick auf die britische Leserschaft Erklärungsversuche für das Erstarken des Nationalsozialismus in Deutschland und den drohenden Kriegsausbruch.

Es liest Thomas B. Schumann, der sich die Bekanntmachung der Exilliteratur zur Lebensaufgabe gemacht hat und dafür seit vielen Jahren als Verleger der Edition Memoria sowie als Autor, Herausgeber, Vortragsreferent, Kunstsammler und Ausstellungkurator wirkt.

Details

Datum:
6. März 2016
Zeit:
11:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

HeinrichNeuyBauhausMuseum
Kirchplatz 5
Steinfurt-Borghorst, NRW 48565 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0) 2552 99 58 309
Webseite:
www.hnbm.de

KURATOR

Thomas B. Schumann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *