Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Bauhaus-Dialoge – Stühle aus der Löffler Collection

23. September 2018 - 20. Januar 2019

Veranstaltung Navigation

Loeffler_klein

es geht mit jedem jahr besser und besser. am ende sitzt man auf einer elastischen luftsäule, war 1926 in der Zeitschrift bauhaus zu lesen. Grund war die rasante Entwicklung moderner Stuhlformen, welche in den Bauhaus-Werkstätten zunehmend aus federndem Stahlrohr gefertigt wur-den und weltweit Aufsehen erregten.

Nun versammeln sich die Inkunabeln bauhäuslicher Stuhlbaukunst in Borghorst: authentische Sitzmöbel aus der Löffler Collection wie der B7 oder B35 von Marcel Breuer, Typenarmlehnstühle von Erich Dieckmann und auch der MR 10/3 sowie MR 20 von Ludwig Mies van der Rohe werden neben anderen Entwürfen ab September hier zu sehen sein.

Darüber hinaus konnte der Kinderstuhl aus Stahlrohr und Holz, den Heinrich Neuy 1930 für seine Bewerbung am Bauhaus skizzierte, nach fast 90 Jahren als Sitz- und Spielmöbel eigens für diese Ausstellung realisiert werden.

ZUR ERÖFFNUNG AM 23. SEPT. UM 15:00 UHR SPRICHT DR. THOMAS SCHRIEFERS, KÖLN
KURATOR, AUSSTELLUNGSMACHER UND DESIGNER

Details

Beginn:
23. September 2018
Ende:
20. Januar 2019
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

HeinrichNeuyBauhausMuseum
Kirchplatz 5
Steinfurt-Borghorst, NRW 48565 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0) 2552 99 58 309
Webseite:
www.hnbm.de

KURATOR

HeinrichNeuyBauhausMuseum e.V.
Telefon:
+49 (0) 2552 99 58 309
E-Mail:
info@hnbm.de
Webseite:
http://www.hnbm.de

2 thoughts on “Bauhaus-Dialoge – Stühle aus der Löffler Collection”

  1. Guten Tag, bin aus Krefeld gekommen und wollte mir das Museum ansehen. Stehe jetzt davor und leider ist es geschlossen. Schade. Das ging aus Ihrer Internetseite, die ich in dieser Woche angeschaut habe, nicht hervor.

    Ich wünsche Ihnen ein angenehmes Wochenende

    Monika Stickelbruck

  2. Das tut uns sehr leid. Leider haben Sie die Woche zwischen zwei Ausstellungen erwischt, in der wir entsprechend umbauen müssen. Wir werden in Zukunft zusätzlich auf unserer Internetseite darauf hinweisen. Vielen Dank für den Hinweis und natürlich würden wir uns sehr freuen Sie nochmals bei uns persönlich begrüßen zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.